te
Nelson, George

Nelson, George

George Nelson studierte von 1924 bis 1928 Architektur an der Yale University.

Er kam 1932 nach Rom für ein Stipendium an der American Academy (1932 - 1934). Danach begann er seine Karriere als Redakteur für die Zeitschrift Architectural Forum. In den folgenden Jahren wurde Nelson zu einem der einflussreichsten Design-Theoretiker in den Vereinigten Staaten.

Im Jahre 1946 arbeitete als Design Director für Herman Miller, eine Position, die er bis 1972 behielt. Ebenfalls im Jahre 1946 gründete er ein Büro für Industrial Design mit Gordon Chadwick. George Nelson war auch in der Lage, Charles und Ray Eames als langjährige Designer für Herman Miller zu gewinnen.

George Nelsons eigene Entwürfe waren besonders wegweisend in der Kategorie von Büromöbeln. Heute sind der Coconut Chair, das Marshmallow Sofa und Wand-und Tischuhren Nelsons berühmteste Designs. Seine kreative Freiheit leitete er aus der Erkenntnis, dass die menschlichen Bedürfnisse unterschiedlich sind und oft kaum quantifizierbar, aber komplex, subtil und geheimnisvoll sind. George Nelson hat zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen für seine Arbeit erhalten.

Er starb in New York im Jahre 1986.