Jacobsen, Arne

Jacobsen, Arne

Art.Nr. AJ 2565
Lieferzeit about 3 - 4 weeks
Länge
Breite
Höhe
Verfügbarkeit

Egg Chair (Das Ei)

€2 199.00 *
STAFFELPREISE - Unsere Bauhaus Rabatte
Ab Stk. 2+
Preis/Stk. € 1 979  
Menge Preis
2+ 565,25 €
4+ 550,38 €
6+ 535,50 €
Ein Design-Klassiker aus dem Jahre 1958 von Arne Jacobsen.
Material/Eigenschaften:

  • Formbeständiges Fiberglas mit PV Schaum mit Latexanteil für perfekten Sitzkomfort
  • Aluminiumguss Sternfuß-Untergestell poliert
  • Neigbar
  • Drehbar
  • In verschiedenen Stoff-/Lederqualitäten und Farben erhältlich


Maße:

Breite 80 cm, Tiefe 84 cm, Höhe 110 cm

Geschichte:

Arne Jacobsen entwickelte diesen Sessel, genannt Egg Chair (Das Ei), für das SAS Royal Hotel Kopenhagen im Jahre 1958.

Der komplette Sessel enthält keine Geraden, sondern ausschließlich Kurven und wirkt daher organisch.

Die Rückenlehne ist höher als bei klassischen Ohrensesseln. Ebenfalls 1958 entwarf Jacobsen einen passenden Ottomanen zum Egg Chair.

Jacobsen, Arne

Arne Jacobsen (1902-1971) war ein dänischer Architekt und Designer. Er ist womöglich am besten für seinen Beitrag zum architektonischen Funktionalismus sowie für seine simplen, aber effektiven Stuhldesigns bekannt.

Er wurde am 11. Februar 1902 in Kopenhagen geboren. Ursprünglich wollte er Maler werden, allerdings legte ihm sein Vater ein Architekturstudium ans Herz. Nach einer kurzen Zeit als Lehrling bei einem Maurer, wurde Jacobsen an der Königlichen Dänischen Akademie der Bildenden Künste angenommen. Dort studiere er von 1924 bis 1927 unter den berühmten Architekten Kay Fisker und Kaj Gottlob.