Mies van der Rohe, Ludwig

Mies van der Rohe, Ludwig

Art.Nr. LR 125
Lieferzeit about 3 - 4 weeks
Länge
Breite
Höhe
Verfügbarkeit

MR20 Freischwinger

€449.00 *
STAFFELPREISE - Unsere Bauhaus Rabatte
Ab Stk. 4+
Preis/Stk. € 404  
Menge Preis
2+ 565,25 €
4+ 550,38 €
6+ 535,50 €
Ein Bauhaus-Klassiker aus dem Jahre 1927 von Ludwig Mies van der Rohe.


Material:
  • Freischwinger mit verchromten aufwändigem Stahlrohrgestell

  • Sitz und Lehne mit hochwertigem Kernleder bespannt


Maße:
Breite 54 cm, Tiefe 82 cm, Höhe 79 cm, cbm 0,45


Geschichte:
Der Freischwinger ist eine Ikone des Möbeldesigns, über fast keinen Stuhl wurde so viel diskutiert.

Mart Stam entwickelte 1926 den ersten Stuhl ohne Hinterbeine, den sogenannten Kragstuhl, der jedoch noch auf einer sehr starren Rohrkonstruktion basierte.

Ludwig Mies van der Rohe präsentierte 1927 seinen Freischwinger, den MR20, den er für die Weißenhofsiedlung in Stuttgart entwarf. Dieser Stuhl besaß bereits eine viel höhere Elastizität.

Auch Marcel Breuer entwarf während seiner Zeit am Bauhaus einige Versionen des Freischwingers.
Freischwinger, Stuhl MR Chair, 1927 by Mies van der Rohe
 
Freischwinger mit verchromten aufwändigem Stahlrohrgestell, Sitz und Lehne mit hochwertigem Kernleder bespannt.
 
Abmessungen

Breite 47 cm, Tiefe 69 cm, Höhe 79 cm - cbm:  0,45
Sitzhöhe: ca 46 cm

Chromstärke: 30 - 35 micron

Mies van der Rohe, Ludwig

Ludwig Mies van der Rohe (1886 – 1969) war ein Architekt deutsch-amerikanischer Abstammung.

Der Barcelona-Sessel, der Brno-Stuhl und der Freischwinger aus den Arbeiten der Weißenhofmöbel gehören zu seinen bekanntesten Werken im Bereich Möbeldesign. Bekannt ist er auch durch seinen Hinweis auf die Bedeutung des Wesentlichen und dem Sprichwort: "Weniger ist mehr."

Neben dem Design von Möbeln, gilt Mies van der Rohe als einer der bedeutendsten Architekten der Moderne. Am berühmten Bauhaus in Dessau war er von 1930-1932 als Direktor tätig.