Rietveld, Gerrit

Rietveld, Gerrit

Art.Nr. GR P/100
Lieferzeit about 3 - 4 weeks
Länge
Breite
Höhe
Verfügbarkeit

Zig-Zag Stuhl

€ 529.00 *
STAFFELPREISE - Unsere Bauhaus Rabatte
Ab Stk. 2+
Preis/Stk. € 476  
Menge Preis
2+ 565,25 €
4+ 550,38 €
6+ 535,50 €
Ein De Stijl-Klassiker aus dem Jahre 1934 von Gerrit Thomas Rietveld.


Material/Eigenschaften:
  • Stuhl in Massivholzkonstruktion aus Eschenholz

  • Mit verstärkten aufwendigen Holzverbindungen

  • Natur oder schwarz lackiert möglich


Maße:

Breite 47 cm, Tiefe 80 cm, Höhe 60 cm, cbm 0,20



Geschichte:

Der Zig Zag-Chair (Stuhl) wurde von Gerrit Rietveld 1934 entworfen.

Er hat ein minimalistisches Design ohne Beine, welches auf vier hölzerne Teile beruht, gewählt. Die einzelnen Teile sind in einer Z-Form mit Zinkenverbindung verschmolzen.

Entstanden ist der Stuhl für das berühmte Schröder Haus in Utrecht.
 
Jean Michel Frank Sofa 3-Sitzer, 1930
 
Die Kissen sind aus hochwertigem Polyurethan Schaum und sind von Dacronwatte eingeschlossen, dieser Schaum garantiert einen hohen und langlebigen Sitzkomfort.Bezug ist mit Leder oder Stoff bezogen.
 
Abmessung:  Breite 210 cm, Tiefe 89 cm, Höhe 80 cm Sitzhöhe: ca. 41,5 cm - Sitztiefe: ca. 60,5 cm

Rietveld, Gerrit

Gerrit Thomas Rietveld (1888-1964) war ein niederländischer Architekt und Designer. Bekannt wurde er durch seine Teilnahme an der Künstlergruppe De Stijl.

Rietveld begann seine Karriere als Schreinermeister. Er eignete sich sein architektonisches Wissen in Abendkursen.

Der Name der Künstlergruppe De Stijl stammte von einer gleichnamigen niederländischen Zeitschrift für Bildende Kunst, die zwischen 1917 und 1932 von Theo van Doesburg herausgegeben wurde.